Zahnarztpraxis Birkenmeier

Anfahrt | Kontakt | Impressum

 Funktionstherapie

 

 

Das Kausystem ist ein sehr weit entwickeltes System in dem viele Strukturen wie Muskeln, Bänder, Knorpel, Gelenke, Knochen, Zähne, Zahnfleisch und Nerven auf engstem Raum zusammenarbeiten. Als ein eigenes System ist es dennoch nicht isoliert vom Rest des Körpers zu betrachten, denn direkte oder indirekte Beziehungen bestehen auch zu anderen Regionen des Körpers, vor allem zu Kopf, Nacken und Rücken. Liegen in diesem System Störungen vor, können sie weitreichende Folgen haben. So kann schon eine zu hohe Füllung oder ein störender Weisheitszahn ein Auslöser für Schmerzen im Kiefergelenk oder im Nacken sein oder zu einer Parodontitis und Zahnwanderung führen. Dies äußert sich auch oft durch Knirschen, Pressen oder Knacken im Kiefergelenk.

Solche Störungen bezeichnet man als Craniomandibuläre Dysfunktion (Kopf-Kiefer-Fehlfunktion), kurz CMD.

 

Mit einer Funktionstherapie (meist in Form von Schienen) können diese oft vielschichtigen Probleme und deren Ursachen bekämpft werden.

Diese Therapie erfordert gegebenenfalls auch eine enge Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, HNO-Ärzten, Orthopäden und Kieferorthopäden.

 

Durch mehrfache Weiterbildungen und praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet hat Zahnärztin Nadja Birkenmeier den Tätigkeitsschwerpunkt Funktionstherapie erlangt.

 

 

 

 

Top